Weltweit größtes Angebot an Alphörnern

Alphornkurse

ein- oder 2-tägig mit Franz Schüssele
am 9. und 10. September 2017
in Bayreuth


am 16. September 2017 in Freiburg

          Sonderangebot:


- zeitlich begrenzt -

Swissy Lady, schweizer Spitzenalphorn

4-teilig: 2980 € (nicht Eu Preis: 2429 €)
3-teilig: 2590 € (nicht Eu Preis: 2176 €)


Das billigste Alphorn der Welt


> Impressionen von einem Bastelkurs: YouTube



> Bauplan als PDF zum Ausdrucken


 

Kosten ca. 12 Euro

Bauplan für Sanitär- Alp - Horn in F
Benötigtes Material - im Baumarkt erhältlich:
HT –Rohre (graue Abflussrohre)
E-Rohre ( für Elektriker zum Verlegen von Drähten) – oder Alu-Rohre:
Klebeband ca. 5 cm breit, Fett (Vaseline, Melkfett, Schmierseife, etc.)

 

Bauteile/Durchmesser (mm) Länge ca. (cm) Preis (ca. Euro)
 1. HT Bogen D=110/ 67 od. 90 Grad
14 1,40
 2. Übergang 100/75 7 1,79
 3. Übergang 75/50 3 0,85
 4. Übergang 50/40 7 0,70
 5. Übergang 40/32 7 1,53
 6. Rohr 75 x250 23 0,85
 7. Rohr 50x500 55 0,60
 8. 2 Rohre 40x500 55 1,40
 9. Rohr 32x500 55 1,00
E-Rohre ( für Elektriker zum Verlegen von Drähten) – oder Alu-Rohre:
 10. 25x1 50 0,80
 11. 20x1 50 0,70
 12. 16x1 ca. 45 für Trompete, Horn 0,50
ca. 38 Posaune, Tenorhorn, Tuba

 

Bei Verwendung eines Trompetenmundstücks empfiehlt es sich, ca. 10 cm vor dem Anblasende ein Loch mit einem Durchmesser von ca. 4 mm zu bohren, um schlecht ansprechende und schlecht stimmende Töne zu verbessern. Bei größeren Mundstücken auch möglich aber nicht notwendig. Die HT-Rohre einfetten und ineinander schieben, E- oder Alurohre mit Klebeband an den Übergangsstellen umwickeln, bis sie luftdicht ineinander passen. Blasen kann man das Horn mit einem Alphornmundstück oder Mundstück jedes Blechblasinstruments. Alphornmundstücke und Adapter für Metallmundstücke zu beziehen beim Alphorn-Center.

Viel Spaß! - wünscht Franz Schüssele.

alphorn-center in english alphorn-center in franzoesisch alphorn-center in spanisch
|  Impressum |  AGB |  Kontakt |  Links |

© 2013 Alphorn-Center & .kirner.logo.web.design.berlin. Designed by Wilfried Kirner